https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/15.jpg
Das Monstercorso – «grande Finale» und gewaltiger Schlusspunkt der rüüdigen Luzerner Fasnacht.
https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/5.jpg
Das Chendermonschter – ein kunterbuntes Fasnachtstreiben, welches nicht nur die Kinderherzen höher schlagen lässt.
https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/8.jpg
Der Guuggerbaum – Symbol und Wahrzeichen der Vereinigten Guuggenmusigen während den rüüdigen Fasnachtstagen Luzerns.

AKTUELL

Hocherwürdige Präsidentinnen und Präsidenten

Auch an der Fasnacht 2019 bieten wir euch die Gelegenheit, auf den Guuggerbühnen am Mühlenplatz und auf dem Jesuitenplatz auftreten zu können. Reservierungen sind auch dieses Jahr an den offiziellen Fasnachtstagen – Schmutziger Donnerstag, Güdismontag und Güdisdienstag – von 14.00 Uhr bis 02.30 Uhr, möglich. Ausserhalb dieser Zeiten können die Bühnen nicht reserviert werden, resp. stehen sie allen Gruppierungen zur freien Verfügung.

Der Link für die Anmeldeplattform wurde per E-Mail allen Präsidentinnen und Präsidenten zugestellt.

Anmeldeschluss ist der Sonntag, 19. August 2018. Die Einteilung erhält ihr bis Ende August.

Sollten zwei Musigen miteinander auftreten wollen, so könnt ihr die Wunsch-Zeiten eintragen und unter dem Feld Bemerkungen die entsprechenden Details angeben. Auch bei speziellem wie Gönneranlass, dann nebst Prio. 1 auch noch eine Bemerkung im entsprechenden Feld eintragen, dies wäre hilfreich. Weitere Infos erseht ihr auf der Startseite des elektronischen Anmeldeformulars.

Falls ihr die Anmeldung nicht selber ausführt, sendet doch dieses E-Mail bitte an die dafür zuständige Person weiter (z. B. Tourmanager/Programmchef/Tambi etc.). Von den 80 Vereinigten-Mitgliedern haben sich im letzten Jahr 49 angemeldet. Für diejenigen die kein Interesse haben oder dies nicht die richtige Auftrittsplattform bietet (z. B. Tambourenverein), einfach dieses E-Mail löschen (bewusst keine Selektion, um nicht einen Verein ungewollt zu brüskieren).

Bei Fragen stehe ich wie immer gerne zur Verfügung.

Wünsche euch eine tolle Sommerzeit.

Rüüüdige Gruess

Andi Fallet
OK-Chef Guuggerbühnen


Leider ist unser Stammchlaus immer noch ​in den Händen einer räuberischen Bande.

Wir bitten darum, sorgsam mit ihm umzugehen.

Ein zweites Schreiben hat nun die Vereinigten erreicht. Nach Überprüfung der forensischen Abteilung der Vereinigten müssen wir die Echtheit des Briefes in Frage stellen. Es kann durchaus sein, dass  Trittbrettfahrer aufgesprungen sind. Wir gehen davon aus, dass das zweite Schreiben nie und nimmer von einem echten Fasnächtler geschrieben wurde, denn es wurde eine Geldforderung von Fr. 500.00 gestellt! Ein echter Lozärner Fasnächtler lässt sich nur in Kafi Zwätschge oder Eichhof Bier bezahlen und dies beim Klang einer Guuggenmusig.

Die Täterschaft fordert einen freien Aufhängeplatz am Guuggerbaum 2019! Dies wird zur Zeit mit unseren Bäumeler abgeklärt. Zudem benötigen wir dafür die Bewilligung des Amtes für Benützung der Städtischen Luft. Dieser Bewilligungsprozess dauert bekanntlich recht lang, er kann sich sogar über Jahre hinziehen.

 

Sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung der Täterschaft führen werden entsprechend mit einem Kafi Zwätschge belohnt.

 

Euer Vereinigte-Vorstand