https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/15.jpg
Das Monstercorso – «grande Finale» und gewaltiger Schlusspunkt der rüüdigen Luzerner Fasnacht.
https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/5.jpg
Das Chendermonschter – ein kunterbuntes Fasnachtstreiben, welches nicht nur die Kinderherzen höher schlagen lässt.
https://vereinigte.ch/wp-content/uploads/2016/09/8.jpg
Der Guuggerbaum – Symbol und Wahrzeichen der Vereinigten Guuggenmusigen während den rüüdigen Fasnachtstagen Luzerns.

AKTUELL

Mer möched Lozärner Fasnacht – Johr för Johr

Nach einem Jahr Unterbruch haben wir wieder eine Plakatkampagne. „Mer möched Lozärner Fasnacht – Johr för Johr!“ lautet der neue Slogan der Plakatserie 2017. Wir vom aktuellen Vereinigten-Vorstand stehen dabei im Zentrum der Kampagne und präsentieren uns mit Kleid und Grend auf fasnachtsnostalgischen Plätzen in der Altstadt Luzern. Ziel der Kampagne ist es, der Luzerner Guuggerfasnacht mit den „Chrampfer“ im Hintergrund ein Gesicht zu geben. Das dazugehörige Statement im Zusammenhang mit dem Vorstandsämtli bildet einen perfekten Querschnitt der vielfältigen Guuggerszene in Luzern. Die Plakate werden ab der laufenden Woche auf den Aushängeplätzen der Clear Channel in der Stadt Luzern ausgehängt. Dank grosszügiger Unterstützung von regionalen Unternehmen konnte eine professionelle Plakatkampagne in kürzester Zeit und mit niedrigsten finanziellen Ressourcen erstellt werden. Für die Fotografie konnte der Zuger Fotograf Patrick Hürlimann (Patrick Hürlimann Fotografie – http://www.patrickhuerlimann.ch/) gewonnen werden. Für das Konzept und Layout zeichnet sich Linus Jäck (designatelier21 GmbH / http://www.designatelier21.ch) verantwortlich. Die Printproduktion wurde von Silvan Rohner (Comro – http://www.comro.ch) realisiert, vielen herzlichen Dank für eure grosszügige Unterstützung. Der Aushang findet in der ganzen Stadt auf Plakatstellen von Clearchannel (www.clearchannel.ch) statt. 

Nun wünschen wir euch eine kurzweilige Vorbereitung, viel Spass beim Kleid & Grind ausgarnieren und gute letzte Proben. In einer Woche geht es mit dem Guuggerbaumstellen los. „Es chribbeled scho gwaltig…“

de Vorstand Linus, Sandy, Claudia, Brigitte, Michi, Renato, Raphi, Dani & Jörg

Zu den Fotos der Kampagne


Offizielle Informationen betreffen Baustelle Kleinstadt (Burgerstrasse)

Das Tiefbauamt veranstaltete am Freitag, 10. Februar am Vormittag eine Informationsveranstaltung bezüglich der Baustellen in der Stadt Luzernn. Folgende Situation werden wir in der Stadt Luzern vorfinden:

o   Burgerstrasse ab Kreuzung Bahnhofstrasse bis runter zur Reuss (Taube / Nix in der Laterne) ist frei und alles ist zugeschüttet, alles wird da weg sein.
o   Burgerstrasse ab Apotheke in Richtung Pilatusplatz, da werden Installationen hinter den Bauabsperrungen (Gitterzaun) bestehen bleiben. Diese werden  gegen Übersteigen, etc. gesichert
o   Speziell vor Tschuppi’s Wonderbar wird ein grösserer freier Platz für die Fasnacht, zwecks verschiedener Konzerte, geschaffen.
o   Die Bahnhofstrasse Höhe Wilden Mann sowie die Verbindungsgasse zum Franziskanerplatz wird ebenfalls komplett frei und zugeschüttet sein.
o   Die gesamte Baustelle in der Kleinstadt betrifft hauptsächlich die Kult-Ur-Fasnächtler (Besammlungen), sie kommen aber damit klar.


Fotos Guuggali Teil I

Fotos Guuggali Teil II

Fotos Guuggali Teil III


Fotos Tambourmajorentreffen


Fasnachtsorientierung

Alle Infos kompakt zusammengefasst und für euch jederzeit Griffbereit: Das ist die Fasnachtsorientierung. Bitte lest alle Informationen in der Fasnachtsorientierung, Liebe Präsidentinnen und Präsidenten sowie Tambourmajorinnen und Tambourmajoren und leitet diese Infos auch an eure Mitglieder weiter. Es ist wichtig, dass im chaotischen Fasnachtstreiben noch ein wenig Struktur herrscht. Insbesondere die Sicherheit für uns ALLE muss jederzeit gewährleistet sein. Ihr könnt diese Informationen per Mail downloaden und euren Mitgliedern weiterleiten.

Fasnachtsorientierung 2017

Sandy Turro – Sekretariat

 

 

 

 


Spielpläne Guuggerbühnen

Das Guuggerbühnen Team hat die Spielpläne der Guuggerbühnen auf dem Jesuiten-/ und Mühleplatz für die kommenden Fasnachtstage freigegeben. In einer aufwändigen Sitzung wurden die Präferenzen und Wünsche der jeweiligen Musigen berücksichtigt.

Die Guuggerbühnen sind zwei Bühnen, welche den Mitgliedern der Vereinigten während den Fasnachtstagen für Konzerte zur Verfügung stehen. Die eine Bühne befindet sich bei der Jesuitenkirche, die andere beim Mühlenplatz. Ziel der Guuggerbühnen ist die Bildung einer Plattform, an denen während den rüüdigen Tagen von den Fasnachtsbesuchern permanent Guuggemusig konsumiert werden kann.

Guuggerbühne Jesuitenplatz 2017
Guuggerbühne Mühlenplatz 2017

Vorstand die Vereinigte
Linus Jäck – Präsident