Lozärner Chaote

Vereinsname: Lozärner Chaote
Internet: http://www.lozaerner-chaote.ch
Gründungsjahr: 1995
Präsident: Dani Buchecker
Tambourmajor:
Kontaktadresse: Lozärner Chaote
c/o Dani Buchecker
Burghalde 37
6110 Wolhusen
Vereinsinfo: 

Wir sind gestartet mit den Bastel-Aktivitäten für die Fasnacht 2022. Hast du Lust, aktiv dabei zu sein? Kreative Köpfe, die anpacken können, sind herzlich willkommen! 

Lozärner Chaote. Die stadtbekannte Wagenbaugruppe, jedes Jahr wieder originell und lebendig an der Luzerner Fasnacht unterwegs. Alles andere als schwarz und grau, düster und traurig… einfach bunt, originell und jederzeit mit einem Lachen…
Eine Gruppe für alle Fans der heiteren Fasnachtsunterhaltung, der Kafi-Schnaps-am-Mühleplatz-GeniesserInnen.
Gegründet haben wir uns 1995 in Luzerner Hirtenhofquartier aus ehemaligen Jungwächtlern.

Zwischenzeitlich sind wir ein bunter Haufen aus fasnachtsverrückten Frauen und Männern zwischen knapp 30 und 50 Jahren aus der Stadt und Region Luzern. Nach 1-2 Jahren im düsteren Dämonenland, entschieden wir uns ab 1998, anders als die anderen Sujetgruppen zu sein. Sujets aus Comics, TV-Serien unserer Jugend sollen es sein. So reihten sich die
Cartoon-Stars der 70er Jahre an unseren Sujet-Sitzungen hintereinander ein und längst vergessene Intros liessen uns in Erinnerungen schwelgen. So war es auch kein Wunder, dass wir kurz darauf unser
Beitrittsgesuch bei den „Vereinigten“ stellten und seit nun 20 Jahren eine intensive Freundschaft mit den Guuggenmusigen pflegen.

Wir stehen ein für das Grindetragen und wollen die Fasnacht in ihrer
Kultur aktiv erhalten. Im Jahr 2002 wurden wir von LFK-Funktionären angesprochen, ob wir nicht offiziell am Umzug teilnehmen wollten. Gesagt, getan! Ab 2003 konnten wir, bis jetzt 16 Jahre ohne Unterbruch das Publikum am LFK-Umzug begeistern! Wir sind sehr stolz darauf, unsere Grinden und Gwändlis selbst vereinsintern zu designen, zu nähen und nach unseren Ideen umzusetzen. Natürlich ist auch der Sujetwagen „100% Chaote-Handarbeit“ Da einen an der Fasnacht öfters mal der Durst plagt,
haben wir unseren eigenen Kafiwagen. Seit unserer Gründung stehen wir mit dem Kafi- und Sujetwagen auf dem Mühlenplatz. Es freut uns jeweils rüüüüüüdig, entkräftete Gönner  wieder zu stärken!

Seit der Gründung sind wir zudem auch Mitglieder der IG Mühleplatz.

So, nun geht’s wieder ans Grinde modellieren, Gwändli nähen und Sujetwagen basteln…

ZURÜCK