Guuggali

img_5597Das Guuggali ist das Hausfest der Vereinigten und findet alle 2 Jahre während der Vorfasnacht statt.

Das Guuggali ist weder Maskenball noch Fasnachtsparty. Vielmehr lebt das Guuggali von der Magie des jeweiligen Guuggali-Mottos. Aufwändige Bauten, originelle Produktionen und Darbietungen, die Fantasie intrigierender Besucher – all das zeichnet das Guuggali aus, macht es speziell und einzigartig und wird zur kreativen Spielwiese der Organisatoren, Programmteilnehmer und Gästen.

Das Guuggali – seit 1969 wiederkehrendes und immer wieder einzigartiges Highlight für die rüüdigen Luzerner Fasnächtler.


DAS NÄCHSTE GUUGGALI FINDET AM SAMSTAG, 16. Februar 2019 statt.

 

GUUGGALI 2019 – Cabaret Guuggali – Chli Poff mues si

Es ist soweit! Das Guuggali feiert seinen 50. Geburtstag! Dies wollen wir natürlich mit möglichst vielen Gästen feiern.

Das Motto des Guuggali 2019 lautet: Cabaret Guuggali – Chli Poff mues sii. Wer das Guuggali-OK kennt weiss, dass wir den Schweizerhof auf ganz unverkennbar und unkonventionell geniale Art und Weise dekorieren werden. Wir machen die Deko, die teilnehmenden Vereine machen die ganze Bespassung und ihr liebe Besucher? Ihr seid für das „Gastsein“ sowie die Umsetzung des Mottos als Besucher verantwortlich. Hier appellieren wir gerne nochmals daran, dass das Guuggali DAS HAUSFEST DER VEREINIGTEN ist. Das heisst, es ist eine absolute Ehrensache, beim Guuggali mottogerecht dabei zu sein. Das OK arbeitet bereits seit Monaten daran, euch ein unvergessliches Guuggali 2019 zu bescheren.

Der Vorverkauf startete am 8. November 2018 im Zuge der Stammeröffnung. Einerseits an den offiziellen Vorverkaufsstellen Hotel Schweizerhof und Wirtschaft zur Ente (LINK SETZEN), anderseits neu bei www.eventfrog.ch.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf die Auftritte und Darbietungen von

sowie natürlich auf die vielen Besucher aus den Reihen der Vereinigten um mit uns ein lustig rotes

obskures Guuggali zu feiern. Eines ist jetzt schon sicher: Für rote Ohren ist auf jeden Fall gesorgt!

Besten Dank und bis bald am Guuggali

Raphi Heiz – Guuggali