Guuggerbaum

Besammlung:
19.00 Uhr auf dem Mühlenplatz

Kleidung:
Natürlich festlich (schwarz) und mit weissen Handschuhen

Unsere Bitte:
Haltet an diesem Brauch fest!

Ausrüstung: 
– Fahnen, Signets oder was ihr sonst alles am Baum aufhängen wollt.
– Für den feierlichen Zug durch die Altstadt benötigt jeder eine Fackel.
– Chachali für Kafi-Träsch.

Abmarsch:
19.30 Uhr vom Mühlenplatz Richtung Kornmarkt. Der Zug wird von der Vereinigte-Fahne angeführt und begleitet.

Aufrichte:
ca. 20.00 Uhr

Fackeln:
Beim Betreten des Kornmarktes sind die brennenden Fackeln unbedingt in den dafür bereitstehenden Kesseln auszulöschen.

Bemerkungen:
Während des Aufstellens durch den Kran ist unbedingt ein Sicherheitsabstand von 10 Metern einzuhalten; den Anweisungen der Ordnungskräfte ist strikte zu folgen (Unfallgefahr).

Danach:
Gemütliches tête-à-tête bei Kafi-Zwätschge, offeriert von den Vereinigten (im Sepp Ebinger-Gässli).

„Baumabruume“

Freitag nach der Fasnacht, 19.30 Uhr auf dem Kornmarkt

In den letzten Jahren wurde das „Baumabruume“ am Freitag nach der Fasnacht immer mehr zum Anziehungspunkt für die Guuggerinnen und Guugger. Die Buche wird mit Beil und Säge auf den Kornmarkt gefällt. Anschliessend holen die Vertreter der jeweiligen Guuggenmusigen ihre Fahnen und Signete vom Baum, nehmen diese nach Hause oder entsorgen sie in der dafür vorgesehenen Mulde.

Michi Stirnimann – Guuggerbaum
Michi Stirnimann – Guuggerbaum