Stammchlaus entführt!!!

Liebe Fasnächtler

Uns haben beunruhigende News erreicht: Im Zuge der letzten Präsidentenversammlung wurde beim abschliessenden Umtrunk der berühmte Stammchlaus entführt. 

Letzte Woche hat uns diesbezüglich ein Erpresserbrief ereilt.

Wir können uns das Leiden des armen Chlaus in keinster Weise vorstellen. Eine Task-Force „Stammchlaus“ wurde umgehend gegründet. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täterschaft führen, werden entsprechend mit einem Kafi Zwätschge belohnt.

Wir bitten, die Täter nicht eigenhändig fassen zu wollen. Da wir davon ausgehen, dass diese mit Trompeten, Posaunen, Horn, Schlaginstrumenten und weiteren Fasnachtsinstrumenten, wie auch mit einem Sempächer auf dem Herzen, ausgerüstet sind, geht ein nicht kalkulierbares Gefahrenpotential von ihnen aus…gehen wir doch davon aus, dass die Täterschaft das Proben noch nicht wieder aufgenommen hat.

Weiter empfehlen wir allen Restaurationsbetrieben keine Kafi Zwätschgen und Stangen unbeaufsichtigt stehen zu lassen, da wir davon ausgehen, dass es sich um Wiederholungstäter handeln könnte.

Euer Vereinigte-Vorstand

Schreibe einen Kommentar